Skisaison gestartet am Kitzsteinhorn

Yihaa – die Schneesaison ist gestartet. Und wir 2 haben uns direkt die Skier geschnappt und sind ab nach Österreich zum Kitzsteinhorn. Auch andere Skigebiete haben bereits geöffnet. Wir sagen euch welche.

12287427_1258387984186724_1419033250_o
Schon eine Hammer Aussicht, wenn man da so oben steht…

Hach… Es war schon ein tolles Wochenende am Kitzsteinhorn. Ein Leben ohne Skifahren ist halt doch wie ein Teller ohne Essen. Doof. Wir beide fiebern immer richtig dem Winter und der Skisaison entgegen. Und dieses Jahr dachten wir uns: Wir warten nicht bis es in Deutschland Schnee gibt, oder unter 2000 Meter – sondern wir fahren im November auf den Gletscher.

Unten hatte es +5°C – oben minus 5. Zuerst hatten wir noch Bedenken, da es länger nicht geschneit hatte. Aber kaum machten wir uns auf den Weg in den Süden fing es am Kitzsteinhorn an zu schneien. Bestimmt 30 cm über Nacht. Perfekte Bedingungen also.

Wir konnten auf einer Schneedecke von 80 cm fahren. Aber machen wir uns nichts vor: Auch in den Gletschern ist im November nicht super viel Neuschnee. Durch die Veränderung des Klimas kommt der Schnee einfach immer später. So waren nur 11 der 22 Lifte geöffnet und wir konnten auch nicht alle Pisten nutzen.

12274234_10206175606408189_832247991019409344_n
Wir hatten Fun im Funkpark 😛

Das Skigebiet ist trotzdem zu empfehlen. Auch im November. Es ist das älteste Gletscherskigebiet Österreichs und hat somit Kultstatus. Das Publikum ist sehr international und das Beste: Es gibt toll ausgeschriebene Freeride-Routen – mit Infopoint und Sicherheitscheck. Für Anfänger wird ein Kurs angeboten. Perfekt.

Für Snowboarder und Freestyler gibt es insgesamt drei Snow Parks, eine Halfpipe und einen Railgarden. Auf 2.900 Metern Höhe am Gletscher öffnet der Glacier Park bereits im Oktober, später folgen dann der Central Park und der Easy Park für Einsteiger in der Nähe der Sonnenkarbahn.

Was das Skigebiet noch alles bietet…

Weitere Highlights des Skigebiets sind die permanente Rennstrecke, die Buckelpiste und die drei Kilometer gespurte Höhenloipe für Langläufer auf dem Gletscher in 2.900 Metern Höhe.

Seit dieser Saison gibt es die schwarze Piste „Black Mamba“. Diese Piste ist definitiv eine Herausforderung! Benedikt und ich haben uns natürlich mutig in die Tiefe gestürzt. Auf 1.000 Metern Länge überwindet man 290 Höhenmeter und bis zu 63% Gefälle!

Ja, es waren schon echt zwei super Tage im Schnee. Nach der Anstrengung auf der Piste konnten wir uns dann in unserer Privat-Sauna entspannen. Das war toll und ein perfekter Abschluss für ein perfektes Skiwochenende.

Unser perfekter Skitag sieht so aus:

8.30 Uhr: Mit dem Gletscherjet 1 hinauf, mit dem Gletscherjet 2 hinauf, mit der Gipfelbahn hinauf – und auf 3.029 Meter Höhe, azyklisch, erst mal einen Kaffee trinken und die fantastische Aussicht genießen

10.00 Uhr: Die breiten Pisten hinunter düsen und ein wenig die Energie rauslassen. Schnell fahren ist angesagt!

12.00 Uhr: Mittagessen

13.30 Uhr: Infos einholen an der Info Base und dann ab ins Gelände

16.00 Uhr: Ein kühles Getränk an der Ice Bar. Oder auch 2 😛

17.00 Uhr: Après-Ski in Kaprun: Erst zum Jagawirt, dann ins Paletti

19.00 Uhr: Entspannen in der Sauna und Abendessen

Hier für alle, die noch nie da waren ein paar Eindrücke vom Kitzsteinhorn

Falls ihr jetzt auch schon richtig Lust auf Wintersport bekommen habt: Nichts wie los. Packt eure Skier oder Snowbaords ein und fahrt los!

Neben dem Kitzsteinhorn haben bereits folgende Gletscherskigebiete in Österreich geöffnet:

Kanuertaler Gletscherregion 22 Pistenkilometer  – 118 cm Schneehöhe am Berg

Pitztaler Gletscher 41 Pistenkilometer – 121 cm

Sölden 143 Pistenkilometer – 112 cm

Diese drei haben schon sehr gute Schneebedigungen. Aber auf den anderen kann man auch schon seinen Spaß haben

Dachsteingletscher (Ski amadé)  10 Pistenkilometer

Hintertuxer Gletscher 51 Pistenkilometer

Mölltaler Gletscher 17,4 Pistenkilometer

Stubaier Gletscher 69 Pistenkilometer

In Deutschland hat erst ein Skigebiet geöffnet. Und Zwar das Skiparadies Grasgehren. Hier gibt es allerdings erst 30 cm Schnee am Berg

Etwas fertig aber glücklich nach dem 2. Tag auf der Piste.
Etwas fertig aber glücklich nach dem 2. Tag auf der Piste.

Viel Spaß am Berg

Eure 2 Abenteurer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.