Allgäu-Winter: Skifahren am Hohen Ifen

Traum-Skifahren im Allgäu. Genauer gesagt im Skigebiet Hoher Ifen. Eines unsere Lieblings-Skigebiete im Allgäu. Die besten Pisten hier bei uns im Video.

Das Skiegebiet Hoher Ifen gehört mit zum Verbund der OK-Bergbahnen. Das OK steht natürlich für Oberstdorf-Kleinwalsertal. Insgesamt sind in dem Verbund fünf Skigebiete organisiert: Fellhorn, Kanzelwand, Walmendingerhorn, Söllereck und das Skigebiet am Hohen Ifen. Was dieses Skigebiet besonders auszeichnet, ist diese unglaubliche Weite. Man hat fast von jeder Piste eine unbeschreibliche Aussicht auf das Bergpanorama rund herum. Außerdem: Die Winterfans fahren fast immer der Sonne entgegen. Diese kommt auf der gegenüberliegenden Seite langsam über die Berge. Wir haben immer grandiose Tage hier!

Einen guten Eindruck vom Skigebiet bekommt ihr in unserem Video.

Das Skigebiet Hoher Ifen im Video

Das Skigebiet am Hohen Ifen war früher ein richtiger Geheimtipp. Wir können uns noch gut daran erinnern, wie hier super wenig los war, als wir als Kinder da waren.

Aber auch in der Saison 17/18 waren die Pisten noch nicht überfüllt. Trotz neuer und super moderner Bergbahnen: Im Dezember 2017 wurden nämlich die beiden 10-er-Kabinenbahnen Ifen I und II fertig.

Allgäu Hoher Ifen Kleinwalsertal
Das Tafel&Zunder: Aussicht beim Essen. Foto: OK Bergbahnen

Neu ist seit 2017 auch das Bergrestaurant Tafel&Zunder: Dort gibt es regionale Bio-Küche und ausgefallenen Besonderheiten – wie zum Beispiel ein Burger zum selber bauen. Außerdem leckere Pizzen und frische Salate. Nicht zu vergessen: Die Aussicht über das Skigebiet während man sein Essen genießt. Oder es gibt am Nachmittag ein Bier auf der großen Sonnenterrasse – auch sehr zu empfehlen.

Egal ob im Winter oder im Sommer: Wir lieben die grandiosen Ausblicke auf den Ifen-Felsen oder das Gottesackerplateau. Diese Plateau ist ein 10 Quadratkilometer großes Karstgebiet mit Steinfeldern und schroffen Gesteinsformationen. Und ganz wichtig: im Sommer wie im Winter zu bestaunen.

Hier gehts zum Pistenplan

Unser Spezial-Tipp: Early-Bird-Skilauf

 Von 17. März bis Saisonende geht es am Hohen Ifen extra früh auf die Piste. Ein super Angebot! In dieser Zeit startet die Olympiabahn bereits ab 07:45 Uhr. So könnt ihr die guten Pistenbedingungen am Morgen optimal auskosten.

Skigebiet Hoher Ifen 2
Was für eine Aussicht – geil oder?

Unser Fazit

– Gemütliches Skigebiet mit toller Kulisse

– Lange Pisten für Anfänger und Genießer

– Tolle Wanderweg am Gottesackerplateau

Fakten zum Skigebiet Hoher Ifen

Pistenkilometer: 25

Saisonstart: 18. Dezember 2017

Saisonende: 8. April 2018

Öffnungszeiten: 8.30 bis 16 Uhr

Höhe des Skigebiets: 1300 bis 2030 Meter

Anzahl der Hütten: 3

Anzahl Lifte: 4

Ticketpreis Tageskarte Hauptsaison: 47 Euro

Längste Abfahrt: Hahenköpfle-Talstation – 6,2 Kilometer

Was geht außer Skifahren?

Allgäu Hoher Ifen Kleinwalsertal
Auch im Sommer super schön: Der Hohe Ifen. Foto: OK Bergbahnen

Winterwandern: Von der Bergstation aus könnt ihr tolle Wanderungen am Hohen Ifen unternehmen. Besonders schön ist die Panorama-Tour über den Gottesacker.

Tourengehen: Auch Tourengeher kommen hier nicht zu kurz: Fragt am besten einfach in der Touristen-Info nach den besten Routen

Hoher Ifen im Sommer: Egal ob Wandern, Klettern oder Gleitschirmfliegen – euch wird ganz bestimmt nicht langweilig werden. Und wie gesagt: Die tolle Aussichten gibt es auch im Sommer gratis.

Übernachtungstipp: Travel Charme Ifen Hotel in Hirschegg. Von dort seid ihr super schnell im Skigebiet und abends geht’s dann in die Sauna. Es ist übrigens das einzige 5-Sterne Hotel im Kleinwalsertal.

Allgäu Hoher Ifen Kleinwalsertal
Was für ein Panorama: Der Gottesacker. Foto: OK Bergbahnen

Mehr zum Hoher Ifen

Wenn ihr noch mehr zum Hohen Ifen wissen wollt, schaut doch auf der Homepage der OK Bergbahnen vorbei. Hier gibt es alles Wichtige rund um das Skigebiet und die dazugehörigen Orte. Natürlich aber auch jede Menge Tipps, was ihr im Sommer dort machen könnt. Kleiner Geheimtipp: Auf dieser Seite  findet ihr einen 1A-Wetterbericht für die Region Oberstdorf-Kleinwalsertal. Der ist sehr zuverlässig und wird auch bei den Einheimischen sehr geschätzt.

Ihr wollt lieber nach Kitzbühel? Dann gibt’s hier den passenden Artikel.

Wir haben dieses Video in Zusammenarbeit mit der Allgäu GmbH erstellt.

Das könnte dich auch interessieren

2 Gedanken zu „Allgäu-Winter: Skifahren am Hohen Ifen

  • April 16, 2018 um 3:48 pm
    Permalink

    Servus!
    Wirklich geile Bilder! Wir haben dieses Jahr auch schon ein paar Touren gemacht, ging einfach wahnsinn diesen Winter. Glaubst du man kann aktuell auch noch gehen? Oder ist das zu riskant. Steht ja gerade wieder ein Negatibbeispiel in den Medien leider…
    Neben den Sorgen um die eigene Versehrtheit glaube ich auch dass meine Ski nicht glücklich bei der Jahreszeit sind Aber da kann man sich ja was leihen. Das letzte mal haben wir das bei dem Sportdantler gleich vor Ort gemacht und war ganz entspannt. Der will sein altes Zeug ja auch los werden

    Also wenn di einen Tipp hast für eine aktuelle Tour wären wir sehr dankbar

    Schöne Woche,
    Alex

    Antwort
    • Mai 26, 2018 um 8:55 am
      Permalink

      Servus Alex,

      sorry für die späte Antwort.

      Wir waren das letzte Mail Anfang April unten – da ging es noch super.
      Später gibt es nicht mehr wirklich genug Schnee – dann macht ja auch das runter fahren keinen Spaß.

      Lieber dann auf Wandern und Klettern umsteigen 😛

      Grüße
      Andrea

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.