Türkei: Zum Augen lasern nach Istanbul

Beim Augen lasern sparen: Ist das eine gute Idee? Das habe ich mich lange gefragt und mir dann schließlich doch die Augen in Istanbul lasern lassen. Das Ergebnis kann sich SEHEN lassen.

Sechs Uhr morgens in Istanbul. Die Rufe der Muezzins haben mich geweckt. Die normalen Touristen schlafen sicherlich noch. Aber ich bin eben kein normaler Tourist – sondern ein Medizin-Tourist. Ich bin mit meinen -3,25 Dioptrien zum Augenarzt in die Türkei geflogen, denn ich möchte endlich wieder scharf sehen. Ich möchte mir in Istanbul die Augen lasern lassen.

+++  VIDEO Augen lasern: Andreas Trip nach Istanbul gibt es auch hier in voller Länge im VIDEO +++

Warum Augen lasern?

Den ersten Grund habe ich ja eigentlich gerade schon genannt: Ich möchte endlich wieder scharf sehen! Ohne nervige Brille und Kontaktlinsen, die die Augen schädigen. Denn was die wenigsten wissen: Kontaktlinsen greifen unsere Augen an. Das Problem: Die Linsen lassen zu wenig Sauerstoff durch – dadurch trocknen unsere Augen aus. Und wenn wir dann trotzdem Kontaktlinsen tragen, scheuert die Linse auf der Oberfläche und beschädigt unsere Hornhaut. Der Arzt in der Türkei erzählte mir kurz vor der OP, dass er schon Patienten nicht lasern konnte, weil sie zu lange Kontaktlinsen getragen haben.

Die Brille ist für mich wegen Sport und Reisen auch keine Dauerlösung. Irgendwie nervt die verschmutzte Brille ja schon immer.

Seit einem Jahr beschäftige ich mich nun schon mit dem Thema Augenlasern. Und je mehr ich recherchiert habe, desto mehr wollte ich es machen. Die Risiken sind mittlerweile so gering, dass ich davor keine Angst mehr hatte.

Warum aber Augen lasern in Istanbul ?

Augen lasern Istanbul
Und zwischendurch kann man auch die wunderschöne Stadt besuchen.

Jedes Jahr lassen sich circa 50.000 Menschen die Augen in der Türkei lasern. Tendenz steigend. Die Ärzte aus Istanbul haben weltweit einen sehr guten Ruf – das hat mir sogar mein Vater bestätigt, der selbst Arzt ist.

Der Grund, warum man sich statt in einer Augenklinik in Deutschland in der Türkei lasern lassen sollte, ist klar: Der Preis! Eine Wavefront Lasik-Behandlung kostet in Deutschland zwischen 3500 und 5000 Euro – in Istanbul 890 Euro für beide Augen. Viele lassen sich von diesem Argument überzeugen. So war es auch bei mir: 5000 Euro? Geld, dass ich als Studentin nicht habe.

 

Was mich überzeugt hat und worauf man achten sollte

Egal wo man die Augen lasern lässt, sollte man immer auf ein paar Dinge achten: Die Erfahrung des Arztes, die Geräte, die Voruntersuchung und die Information und Aufklärung vorab.

Das Istanbul Surgery Hospital. Top organisiert, denn es lag direkt neben meinem Hotel
Das Istanbul Surgery Hospital. Top organisiert, denn es lag direkt neben meinem Hotel

Ich war lange skeptisch, die Behandlung im Ausland durchführen zu lassen. Aber dann habe ich mich informiert: Die Ärzte in meiner Klinik in Istanbul, dem Istanbul Surgery Hospital, sind sehr erfahren und die Geräte die Selben, wie bei einem guten deutschen Arzt – das hat mich dann, in Verbindung mit dem Preis, überzeugt. Ich habe außerdem mit deutschen Augenärzten und Menschen, die sich schon lasern haben lassen, gesprochen. Was dabei immer rauskam: Die Erfahrung ist das Wichtigste – das Land ist zweitrangig. Mein Arzt – Chefarzt Dr. Sinan Göker – hat bereits 23 Jahre Erfahrung und 70.000 Laser-OPs durchgeführt. Ich habe also ein gutes Gefühl bei der Sache.

Außerdem sollte man sich eine gute Agentur suchen, die alles vor Ort organisiert und einen vorab informiert. Ich habe mich für die Agentur SEHHILFE-WEG.de entschieden, weil ich hier nicht nur viele Infos bereits online gefunden habe, sondern auch telefonisch ausführlich über die Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt wurde. Harald Gümüseli, Geschäftsführer der Agentur, hat mir außerdem genau erklärt, wie die OP und der ganze Aufenthalt ablaufen wird und natürlich auch das Hotel und den OP-Termin für mich organisiert.

Unbedingt eine Wavefront-Behandlung durchführen lassen

Ihr solltet beim Augen lasern unbedingt darauf achten, dass die Augenklinik eine Wavefront-Behandlung anbietet. Bei dieser speziellen Behandlung wird weniger Hornhaut abgetragen und der Laser lasert genauer auf eurer Auge abgestimmt. Dadurch vermeidet ihr Blendungen bei Dunkelheit (was öfters bei der normalen Methode nach dem Augenlasern passieren kann) und seht kontrastreicher nach der OP.

Das Istanbul Surgery Hospital bietet diese Methode mittlerweile standardmäßig an. In Deutschland muss man leider oft das Doppelte dafür bezahlen….

Wie kommt der günstige Preis in Istanbul zustande?

Herr Gümüseli, der bereits seit 6 Jahren Patienten an diese Augenklinik vermittelt, erklärt:

Harald Gümüseli von der Agentur SEHHILFE-WEG.de hat mich super informiert und beraten
Harald Gümüseli von der Agentur SEHHILFE-WEG.de hat mich super informiert und beraten

„Die Personalkosten sind hier in der Türkei viel geringer als zum Beispiel in Deutschland. Das zieht sich durch die gesamte Kette: Vom Chefarzt bis zur Putzfrauen. Außerdem hat diese Klinik mit ihrer langen Erfahrungen die Abläufe optimiert und eine effiziente Struktur geschaffen.“ Dass die Organisation super war, fiel mir auch gleich auf. „Eine so große Klinik hat auch viel günstigere Einkaufspreise“, zählt Gümüseli weiter auf: „Der letzte Grund ist die Anzahl der Patienten: Werden viele Patienten gelasert, teilt sich der Preis der teuren Geräte auf mehr Köpfe auf.“

Die Folgen und Nebenwirkungen beim Augen lasern

Vor der OP bin ich trotzdem etwas nervös: Wie wird das sein? Werde ich danach noch Dioptrien-Werte mehr haben? Das ist nämlich das, was im schlimmsten Falle passieren kann. Aber zum Glück kommt das nur selten vor und wenn doch, kann ich hier 10 Jahre lang nachlasern lassen. Außerdem könnten die Augen sich entzünden, aber das geht mit Antibiotika wieder weg und passiert meistens nur, wenn man die Augen nicht richtig behandelt nach der OP, hat mir Herr Gümüseli erklärt. Was man auch wissen sollte: Nach der OP sind die Augen sehr trocken – circa drei Monate sollte man künstliche Tränenflüssigkeit in die Augen tropfen. Ich muss das jedoch wahrscheinlich noch länger machen, weil ja meine Augen durch die Kontaktlinsen schon geschädigt sind…

Und eine Sache, die mir vorher nicht bewusst war: Weil das Auge während der OP fixiert wird, kann es zu Blutergüssen in dem weißen Augapfel kommen. Wie bei einem Knutschfleck. Das sollte aber nach ca. 4 Wochen auch wieder weg sein. Weh tut es auf jeden Fall nicht.

Die Voruntersuchung

Viele Geräte beim Augen Lasern: Mit diesem wurde meine Hornhautdicke gemessen.
Viele Geräte: Mit diesem wurde meine Hornhautdicke gemessen.

Mit mir sitzen noch bestimmt 20 andere Patienten im Warteraum. Manche sind schon fertig mit ihrer OP und nur zur Nachuntersuchung da. Der Rest ist heute dran, so wie ich. Die Voruntersuchungen sind perfekt organisiert und alles läuft reibungslos. Ich werde von Raum zu Raum geschickt. Mit den verschiedensten Geräten werden meine Hornhautdicke, meine Dioptrien-Werte und meine Pupillen-Größe gemessen. Falls ihr euch jetzt fragt ob und wie ich das alles verstanden habe: Ich wurde immer deutschsprachig betreut – bei den Untersuchungen und während der gesamten OP.

Kleiner Tipp von mir: Lasst euch doch vielleicht schon einmal in Deutschland eure Augen untersuchen (Falls ihr dort einen Termin bekommt J) So könnt ihr vielleicht schon einmal besser abschätzen, ob eure Augen für eine Laser-OP in Frage kommen. Jedoch kann sich auch in einem Telefon-Gespräch heraus stellen, dass eure Augen vielleicht kritisch sind. Dann solltet ihr auf jeden Fall in Deutschland zum Arzt.

Ich war aber auch sehr froh über das Feedback des deutschen Arztes, so wusste ich bereits vorab, dass meine Hornhaut dick genug für die Lasik Methode ist. Ein Fakt, den man am Telefon natürlich nicht herausfinden kann.

Ansonsten sind meine Dioptrien-Werte sehr stabil und mit -3,00 Dioptrien wohl sehr unkompliziert zu lasern. Dann sind die Nebenwirkungen und die Risiken natürlich auch geringer. Je höher die Werte, desto komplizierter. Desto höher auch die Risiken von Trockenheit und Probleme bei der Nachtsicht, weil viel Hornhaut abgetragen werden muss. Alles okay mit meinen Augen also – es kann los gehen: Morgens die Voruntersuchung – Nachmittags die OP.

Die OP – alles ganz easy

Und los gehts: Der Hornhaut-Flap wird zu Seite geklappt und dann wird gelasert. Alles schmerzfrei!
Und los gehts: Der Hornhaut-Flap wird zu Seite geklappt und dann wird gelasert. Alles schmerzfrei!

Nach einer Beruhigungstablette und einer letzten Erklärung, was gemacht wird und auf mich zukommt, geht es auch schon los. Ich bekomme spezielle Hauben über Schuhe und Kopf und dann liege ich auch schon auf der OP-Liege. Der Chefarzt lächelt mich an. Er wirkt entspannt und zugleich konzentriert. Er erklärt mir jeden Schritt ganz genau. Zuerst wird mein Auge aufgespreizt, damit ich es nicht einfach zumachen kann. Dann wird mit einem Mikro-Keratom ein kleiner kreisförmiger Schnitt in der Hornhaut gemacht und zur Seite geklappt. Der „Flap“. Wie bei einer Mais-Dose.

Man kann auch die Variante mit dem Femto-Laser wählen – alles bleibt gleich, nur der Schnitt für den Flap wird mit einem Laser gemacht. Bei mir hat das nur nicht geklappt, weil ich mein Auge zu stark bewegt habe. Aus meiner Sicht würde ich jedoch sagen, dass es egal ist, welche Variante man da nimmt. Beide sind gleich gut. Nur: Beim Femto-Leser wird oft noch einmal ordentlich am Preis draufgeschlagen.

Beim Augen Lasern: Jeder Handgriff wirkt routiniert - Dr. Göker wirkt sehr entspannt.
Jeder Handgriff wirkt routiniert – Dr. Göker wirkt sehr entspannt. Ich fühle mich sehr wohl…

Auf jeden Fall geht es dann gleich los, wenn der Flap weg geklappt ist: „Einfach in das grüne Licht schauen“, sagt Dr. Göker. Ich tue es. Es geht alles total schnell. Bis auf das seltsame Gefühl, die Augen nicht schließen zu können und einem Druck von außen auf meine Augen spüre ich nichts. Nach einer Minute ist alles vorbei. Der Flap wird zugeklappt. Fertig. Auch mit dem 2. Auge läuft dann mit dem Mikro-Keratom alles reibungslos. Als ich nach fünf Minuten den OP wieder verlasse, kann ich es kaum fassen. Wenn ich gewusst hätte wie easy und unkompliziert das ist, hätte ich es schon früher gewagt.

Nach der OP: Schonen

Jetzt heißt es für mich: Ab ins Bett und die Augen schonen. Sie  tränen und brennen ein wenig. Das vergeht aber zum Glück nach ein paar Stunden.

Profi beim Augen Lasern: Chefarzt Dr. Göke hat bereits 23 Jahre Erfahrung und circa 70.000 Augen-OPs durchgeführt - ich vertraute im komplett....
Chefarzt Dr. Göke hat bereits 23 Jahre Erfahrung und circa 70.000 Augen-OPs durchgeführt – ich vertraute im komplett….

Am Morgen nach der Augenlaser-OP geht es mir blendend: Ich sehe schon sehr gut und die Augen schmerzen nicht. Ich habe dank Schlaftablette lang und gut geschlafen und freue mich auf die Nachuntersuchung. „100% auf dem linken Auge haben wir bereits erreicht“, lässt mich Dr. Göker wissen. Rechts müsse ich einfach noch ein wenig Geduld haben. Es kann bis zu sechs Monaten dauern, bis der Heilungsprozess vollkommen abgeschlossen ist.

Aber auf jeden Fall kein Vergleich zu meinen Augen davor: Ich hab nur noch auf 30 cm scharf gesehen! Nur Menschen mit Brille oder Kontaktlinsen können sich jetzt vorstellen, was für ein gigantisches Gefühl das ist. Ich muss nicht mehr überall an meine Brille oder meine Kontaktlinsen denken. Für mich bekomme ich durch das Augen lasern auf jeden Fall Lebensqualität zurück. Die OP im Istanbul Surgery Hospital hat sich also gelohnt. Weil Ergebnis und Preis stimmen.

Fazit nach zwei Wochen

Direkt nach der OP habe ich schon super gesehen. Und jetzt: Zwei Wochen nach der OP ist es noch besser geworden. Auch auf dem 2. Auge sehe ich jetzt schon super. Auch wenn die 100% noch nicht ganz erreicht sind.

In den ersten Tagen nach der OP (circa eine Woche) muss man immer an die Augentropfen denken. Das ist wichtig, um einer Entzündung vorzubeugen. Außerdem muss man eben die künstlichen Tränen tropfen. Aber das ist nicht nervig, sondern tut einfach total gut. Wichtig ist, dass man durch die Agentur oder den Arzt vor dem Augen lasern gut aufgeklärt und Informiert wird und man weiß, was einen erwartet.

Die Freiheit nach dem Augen lasern ohne eine Brille - gigantisch!!!!
Die Freiheit ohne eine Brille genießen – gigantisch!!!!

Was soll ich noch sagen: Ich bin super happy und total überwältigt. Es ist so geil morgens aufzuwachen und scharf zu sehen. Oder natürlich auch mittags und abends und nachts. Einfach immer! Ich bin der Klinik, dem Arzt und der Agentur sehr dankbar, für alles was sie für mich getan haben.

Ich kann das Augen lasern wirklich nur jedem empfehlen, der keine Lust mehr auf Brille oder Kontaktlinsen hat! Es ist viel unkomplizierter als ich immer dachte. Wirklich kein großer Eingriff und die Risiken beim Augen lasern sind überschaubar. Und wenn ihr einen erfahrenen Arzt, eine gute Klinik und eine kompetente Agentur habt, könnt ihr den Eingriff ohne Bedenken in der Türkei machen lassen. Warum mehr zahlen, wenn es dort mindestens genauso gut ist wie in Deutschland?

 

Bild Gerät: Quelle  Jason7825 at English Wikipedia [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

5 Gedanken zu „Türkei: Zum Augen lasern nach Istanbul

  • Pingback: Immer ausreichend Tageslinsen auf Langzeitreisen mit Handgepäck dabei

  • Juni 9, 2016 um 7:12 am
    Permalink

    Das freut mich für dich 🙂 Türkei ist bei ärztlichen Eingriffen eigentlich eine gute Wahl 🙂 Nicht nur Augen auch bei Zähnen kann man viel sparen, meine Eltern und mein Bruder haben sich Implantate in der Türkei machen lassen, was um einges günstiger ist.. frag mich aber net wieviel das gekostet hat 😀 Für uns ist es aber auch einfacher, da wir aus der Türkei kommen und viele dort kennen, die uns Ärzte empfehlen können 🙂

    Antwort
    • Juni 12, 2016 um 10:10 am
      Permalink

      Servus

      danke für deine Erfahrungen. Auch spannend mit den Zahnärzten. Dann wissen wir jetzt Bescheid, dass wir auch zum Zahnarzt gut nach Istanbul fliegen können.

      Antwort
  • Juni 1, 2016 um 11:36 am
    Permalink

    Sensationell – jetzt bin ich ganz motiviert, meine Augen auch endlich in Angriff zu nehmen! Danke dir, Andrea!

    Antwort
    • Juni 3, 2016 um 7:21 am
      Permalink

      Gerne.

      Wenn du noch Fragen hast: Jederzeit gerne!
      Was hattest du denn noch für Bedenken? Willst du es auch im Ausland machen lassen?
      Kann diese Klinik nur empfehlen…

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.